Lego Kindercampus an der h_da wird zehn Jahre alt

Vom 8. bis 26. August bauen und programmieren mehr als 70 Kinder zwischen 10 und 14 Jahren zum zehnten Mal an der Hochschule Darmstadt (h_da) spielerisch Roboter. Das Sommercamp des Fachbereichs Informatik ist stark gewachsen: Die Zahl der Schülerinnen und Schüler hat sich seit dem Beginn im Jahr 2007 verdreifacht. Darüber hinaus gibt es seit einigen Jahren einen Kurs für Fortgeschrittene. Die Organisatorinnen und Organisatoren sind mittlerweile gefragte Fachleute in der MINT-Förderung an Schulen und bilden Lehrkräfte aus ganz Hessen aus.

Der mehrtägige Lego Kindercampus am Fachbereich Informatik der Hochschule Darmstadt kann die hohe Nachfrage schon längst nicht mehr vollständig bedienen: Auch in diesem Jahr war die Veranstaltung schnell ausgebucht. In den Kursen bauen und programmieren Kinder Roboter und lernen damit spielerisch Grundprinzipien der Informatik. Im Kurs für Fortgeschrittene geht es um Roboter, die per Smartphone gesteuert werden und untereinander Daten austauschen. Am Ende des Kindercampus stellen die Kinder vor den Augen aller Eltern die Ergebnisse in Form eines kleinen Wettbewerbs vor. So lernen sie, im Team zu arbeiten und Ergebnisse zu präsentieren.

Der Lego Kindercampus an der Hochschule Darmstadt wurde vor zehn Jahren von Prof. Dr. Bettina Harriehausen-Mühlbauer ins Leben gerufen und wird seitdem jeden Sommer mit 18 Bachelor-Studierenden des Fachbereich Informatik organisiert, die im Rahmen der Lehrveranstaltung „Projekt Systementwicklung“ die Kindercampus-Kurse didaktisch und inhaltlich vorbereiten, organisieren und betreuen.

Einst begonnen mit einem einwöchigen Sommercamp mit 20 Kindern, hat sich die Initiative stark ausgeweitet: Das Team bildet heute Lehrerinnen und Lehrer aus ganz Hessen aus, damit diese eigenständig Robotik-Workshops anbieten können. Die Ausbildung findet im Rahmen der Initiative „Roberta – Lernen mit Robotern“ statt, die vor allem Mädchen für MINT-Fächer begeistern soll.

Darüber hinaus stellt das Kindercampus-Team in Zusammenarbeit mit der IHK Darmstadt zum fünften Mal in Folge Jurorinnen und Juroren beim jährlichen Wettbewerb „First Lego League“, in dessen Rahmen zehn Teams um den Titel der besten Roboter-Bauer kämpfen. „Wir freuen uns, dass wir aufgrund unserer langjährigen Erfahrung mit dem Kindercampus eine führende Rolle auch in der Weiterbildung übernehmen können. Damit können wir die Kontakte zu Schulen über den Großraum Darmstadt hinaus aufbauen und stärken“, sagt Prof. Dr. Harriehausen-Mühlbauer.

Video-Beitrag der Hessenschau des HR-Fernsehens

Ansprechpartnerin für die Medien:
Prof. Dr. Bettina Harriehausen-Mühlbauer
Hochschule Darmstadt
Fachbereich Informatik
Telefon: +49 6151 16-8485
E-Mail: bettina.harriehausen@h-da.de