Prof. Dr. Erbs :: Objektorientierte und objektrelationale Datenbanken WS 17/18 

Praktikum
Do 17:45-20:45 D15 0.04
  x: Tolale y: Erbs
1 Aufgaben Video OO DBMS: ODBMS Entwicklungsumgebung; einfaches Modell; Anwendungsentwicklung db4o 26.10. 19.10.
2 Aufgaben Video OO DBMS: komplexes Modell mit Spezialisierung db4o 9.11. 2.11.
3 Aufgaben Video OO DBMS: Abfragen, Update, Löschen db4o 23.11. 16.11.
4 Aufgaben Video Document Store: CRUD-Operationen MongoDB 7.12. 30.11.
5 Aufgaben Video Graphdatenbank: CRUD-Operationen Neo4j 21.12. 14.12.
6 Aufgaben Video OR DBMS: Datendefinition (Kollektionen, Referenzen); Erzeugen von Daten; Abfragen Oracle 25.1. 18.1.

Das Praktikum wird in einem Seminarraum ohne vom FBI bereitgestellten PCs durchgeführt. Bitte bringen Sie deshalb Ihr eigenes Notebook zum Praktikum mit (nach Absprache im Zweierteam; ein Notebook pro Team reicht). Sollte ein Team kein eigenes Notebook nutzen können, leihen Sie sich bitte ein Notebook über den FBI aus. Die für ein Praktikum nötige Software ist vor dem Praktikum auf dem eigenen Notebook zu installieren. Dies ist Teil der Vorbereitung auf das Praktikum.

Konditionen des Praktikums sind:

  • Jedes Testat hat seinen festgesetzten Termin; ein Verschieben auf einen späteren (oder früheren) Termin ist nicht möglich.
  • Liegt ein Abwesenheitsgrund vor, die der Student nicht zu vertreten hat (z.B. Krankheit), so hat der Student unverzüglich ein ärztliches Attest vorzulegen und es wird ein neuer Termin eingeräumt.
  • Gegenbeispiel: Ein Defekt am Auto oder verspäteter Bus geht in jedem Fall zu Lasten des Studenten. Auch eine Besprechung in der Firma ist kein akzeptabler Grund.
  • Für jedes erfolgreich absolvierte Praktikum gibt es ein Testat.
  • Das Bestehen des Praktikums (= Gesamttestat) ist Voraussetzung zur Teilnahme am schriftlichen Leistungsnachweis.
  • Das Gesamttestat erhält man nach allen sechs Einzeltestaten.
  • Jeder Einzeltermin beginnt pünktlich.
  • Es ist nicht verboten, die Aufgaben - auch zu Hause - vorzubereiten. Selbst mitgebrachte Lösungen sind akzeptabel; nur: Detailfragen dazu muß man schon beantworten können.

Letzte Änderung: 15.08.2017