Arbeitsgruppe

Beschreibung

Die Arbeitsgruppe des Embedded Systems Technology Lab leitet ihre Arbeitsgebiete aus neuartigen Fragestellungen in der Anwendung von Embedded Systemen (ES) ab, die durch immer weitere Durchdringung der menschlichen Umwelt durch Produkte und L├Âsungen mit eingebetteter Informationsverarbeitung entstehen. Viele Fragestellungen, die in der klassischen Informationstechnik als gel├Âst erscheinen, stellen sich in diesem Kontext neu. Die Arbeitsgruppe besch├Ąftigt sich dabei mit Themen der angewandten Forschung, wie sich vorhandene, grundlegende Technologien im Kontext von Embedded Systemen einsetzen lassen. Fragestellungen reichen von der Vernetzung von Embedded Systemen insbesondere ├╝ber Funk, der Bildung ├╝bergeordneter Systemstrukturen und deren Betrieb, die Umsetzung von Anwendungen in ressourcenarmen oder spezialisierten Systemen mit Sicherheitsanforderungen, der Beherrschbarkeit immer weiter steigender Komplexit├Ąt enthaltener Software sowie der Bewertung von Systemkonzepten. Hierbei verbinden sich Forschungs- und Entwicklungsaktivit├Ąten mit der Ausbildung und Weiterqualifizierung von Studierenden und Mitarbeitern durch aktuelle Themenstellungen.

Mitglieder

Prof. Dr. Jens-Peter Akelbein

  • Laborleiter
  • Forschungsleiter

 

 

M.Sc. Bettina Kurz-Kalweit

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin
  • Laboringenieurin EST

 

 

 

B.Sc. Mario Hoss

  • Wissenschaftliche Hilfskraft