FbIVPN

FbIVPN - VPN des Fachbereichs Informatik

Jeder Angeh├Ârige des Fachbereichs kann sich mit dem FbIVPN ins Netzwerk des Fachbereichs einw├Ąhlen.

Damit ist der Zugriff auf IP-gesch├╝tzte Ressourcen wie beispielsweise der Bibliothek (DBIS und EZB) und aus dem Internet nicht erreichbare Systeme des Fachbereichs m├Âglich.

Wer keinen Client installieren kann oder will, kann auf das Clientless VPN zur├╝ckgreifen.


Verwendet wird hierbei der Laboraccount (ist* f├╝r Studierende).

VPN-Client ab November 2011

Seit November 2011 gibt es einen besseren VPN-Client vom Fachbereich. Der so genannte AnyConnect-Client kann manuell heruntergeladen (nur f├╝r Windows) oder unter der URL https://firewall.fbi.h-da.de (funktioniert nur au├čerhalb des Fachbereichs) installiert werden.

Der Client steht f├╝r Windows (32bit und 64bit) sowie Mac OS X (Intel) und Linux zur Verf├╝gung.

Unter Linux steht als Alternative auch der OpenSource-Client OpenConnect zur Verf├╝gung (DebianUbuntu).


F├╝r mobile Ger├Ąte stehen auch passende Clients im Android Market oder Apple AppStore zur Verf├╝gung. Als Serveradresse muss hier nur firewall.fbi.h-da.de eingegeben werden.

Anleitungen f├╝r den alten Client gibt es nur nach Login auf dieser Webseite.