Forschung

Schwerpunkte

Vernetzte, sichere Architekturen f√ľr Embedded Systeme und in neuen Anwendungsfeldern im Internet der Dinge (IoT)

Stichpunkte

Embedded Systems, IoT und IoT-Security, AAL und Smart Building, Speicher- und Datennetze

Profil

Ausgehend von einer langj√§hrigen T√§tigkeit in der Produktentwicklung von Systemsoftware liegt der Forschungsschwerpunkt in vernetzten Architekturen f√ľr neue Anwendungsfelder von Embedded Systemen. Von besonderem Interesse ist dabei die fortschreitende Ubiquit√§t von Datenquellen, die durch softwareintensive eingebettete Systeme die Schaffung von cyberphysischen Systemen erlaubt. Diese werden aktuell durch Begriffe wie das Internet of Things (IoT), vernetzte Industrieautomation (Industrie 4.0) autonome Mobilit√§t/Car2Car, intelligente Stromnetze (Smart Grids), Smart Building und assistenzgest√ľtztes Wohnen (Ambient Assisted Living AAL) in der allgemeinen Wahrnehmung sichtbar.

Der Schwerpunkt aktueller Projekte sind Technologien im Bereich AAL und Smart Building. Neben Technologien und Methoden stehen Fragestellungen zur Sicherheit neuer Lösungen im Vordergrund.

Aktuelle Forschungsprojekte

  • BASE MoVE - sicher, multiprotokollf√§hig, energieeffizient und aktualisierbar, die Basis einer zukunftsf√§higen IoT-Sensorik
  • sDDS4SmartHome

Mehr Informationen zu den Projekten finden Sie auf den Seiten des EST Labs.

 

Forschung an der Hochschule Darmstadt

Die Promotionsprogramme und das neu gegr√ľndete Promotionszentrum Angewandte Informatik der Hochschule Darmstadt bilden den Rahmen f√ľr Promotionsm√∂glichkeiten. Das hochschulinterne Forschungscluster "Angewandte Informatik und IKT" bietet die Infrastruktur f√ľr Forschungsprojekte. Die Durchf√ľhrung von Projekten findet im Rahmen des Instituts f√ľr angewandte Informatik Darmstadt aIDa statt.