Softwaretechnik CNAM (WS 09/10)

Softwaretechnik (CNAM)

In dieser Vorlesung werden Grundlagen der Softwaretechnik vermittelt: Warum gehen so viele Softwareprojekte schief? Was sind die wesentlichen Methoden, um Projekte zum Erfolg zu f√ľhren, d.h. die geforderte Funktionalit√§t im Zeit- und Kostenrahmen und mit hoher Qualit√§t bereit zu stellen?

In der Vorlesung werden Konzepte der Softwaretechnik vermittelt, anhand umfangreicher Praxisbeispiele veranschaulicht und im Praktikum ge√ľbt.

Vorlesung

Die Vorlesungen finden wöchentlich Dienstags um 18:00 - 21:00 in D14/4.03 statt.

Aufbau der Vorlesung (Unterlagen aktueller und gehaltener Vorlesungen zum Download):

  1. Einf√ľhrung
  2. Vorgehensmodelle
  3. Analyse: Anforderungen und Anwendungsfälle
  4. Analyse: Datenmodell
  5. Analyse: Dialoge
  6. Design: Architektur-Grundlagen
  7. Design: Referenzarchitektur betriebliche Informationssysteme
  8. Design: Querschnittsthemen und Muster
  9. Programmierung, Konfigurationsmanagement
  10. Modellgetriebene Entwicklung
  11. Test, Einf√ľhrung, Qualit√§tsmanagement
  12. Projektmanagement
  13. Fragen und Antworten (bitte Fragen vorbereiten) / Probeklausur

 

Praktikum

Das Praktikum findet zweiw√∂chentlich mittwochs um 18:00 - 21:00 in D14/0.15 statt. Im Praktikum wird ein komplettes Projekt √ľber alle Phasen exemplarisch durchgef√ľhrt. Die Anwendungsdom√§ne bestimmen Sie!

Als technische Infrastruktur verwenden wir:

  • UML-Werkzeug: StarUML
  • MediaWiki
  • Entwicklungsumgebung f√ľr Java: Sun NetBeans IDE
  • Konfigurationsmanagement: Subversion und TortoiseSVN Client

 

Praktikumsaufgaben zum Download:

  1. Anforderungen, Leistungsausgrenzungen, Prämissen
  2. Anwendungsfälle
  3. Datenmodell
  4. Dialoge
  5. Programmierung - Anwendungskern
  6. Programmierung - Anwendungsfallklassen
  7. Programmierung - Dialoge
  8. Test

 

Material

 

Termine

 

Di.,  29.09.2009 Vorlesung Mi.,  30.09.2009 ./.
Di.,  06.10.2009 Vorlesung Mi.,  07.10.2009 Praktikum
Di.,  13.10.2009 Vorlesung Mi.,  14.10.2009 Praktikum
Di.,  20.10.2009 Herbstferien Mi.,  21.10.2009 ./.
Di.,  27.10.2009 Vorlesung Mi.,  28.10.2009 ./.
Di.,  03.11.2009 Vorlesung Mi.,  04.11.2009 Praktikum
Di.,  10.11.2009 Vorlesung Mi.,  11.11.2009 ./.
Di.,  17.11.2009 Vorlesung Mi.,  18.11.2009 Praktikum
Di.,  24.11.2009 Vorlesung Mi.,  25.11.2009 ./.
Di.,  01.12.2009 Vorlesung Mi.,  02.12.2009 Praktikum
Di.,  08.12.2009 Vorlesung Mi.,  09.12.2009 Praktikum
Di.,  15.12.2009 Vorlesung Mi.,  16.12.2009 ./.
Di.,  22.12.2009 Weihnachtspause Mi.,  23.12.2009 ./.
Di.,  29.12.2009 Weihnachtspause Mi.,  30.12.2009 ./.
Di.,  05.01.2010 Vorlesung Mi.,  06.01.2010 Praktikum
Di.,  12.01.2010 Vorlesung Mi.,  13.01.2010 ./.
Di.,  19.01.2010 Vorlesung Mi.,  20.01.2010 Praktikum
Di.,  26.01.2010 Vorlesung Mi.,  27.01.2010 ./.
Di.,  02.02.2010 Probeklausur Mi.,  03.02.2010 ./.
Di.,  09.02.2010 Klausur Mi.,  10.02.2010 ./.

 

Noten

Leistungsnachweis der Vorlesung war eine Klausur am 9.2.2010.

Klausurnoten:

 

Matrikelnummer Note
721555 3,0
717902 2,3
717861 1,7
721314 1,7
717938 2,0
717860 2,7
718936 1,7
717903 1,7
707165 3,0
717863 1,7
721319 2,0
717957 3,0

 

Leistungsnachweis des Praktikums sind die jeweiligen Projektzwischenergebnisse.

Praktikumsnoten:

 

Matrikelnummer Note
721555 2,7
717902 1,7
717861 1,7
718803 1,3
721314 1,3
717938 2,0
717860 2,0
718936 1,7
717903 1,7
707165 2,7
717863 1,7
721319 1,0
717957 2,0