Programmieren 2 f├╝r MN

 

├ťber diese Seite finden die teilnehmenden Studenten

  •    aktuelle Informationen und organisatorische Hinweise
  •    Vorlesungsunterlagen und die Praktikumsaufgaben
  •    Praktikums- und Klausurergebnisse.

 

 

Sofern entsprechende Leistungen an anderen Hochschulen erworben wurden k├Ânnen diese ggf. anerkannt werden. Ansprechpartner hierf├╝r ist

                          Fr. Prof. Trapp

 

Informationen f├╝r das SS 2017

24.10.2017 Die Ergebnisse der Klausur vom 16.10. liegen vor.

24.07.2017

Die Ergebnisse der Klausur vom 17.7. liegen vor.

22.04.2017

Die Tutoren bieten ab sofort an jedem dienstag in 10.01/Block 4 Unterst├╝tzung zum Praktikum an.

06.04.2017

Die Gruppeneinteilung wurde auf Basis der vorliegenden Anmeldungen angepasst.

 

Die vorl├Ąufige Gruppeneinteilung ist verf├╝gbar. Die endg├╝ltige Einteilung f├╝r das Praktikum wird erst nach den Meldungen der StudentInnen h├Âherer Semester nach der 1. Vorlesung festgelegt. 

An 03.04.2017 findet eine Wiederholung eines Teils des des Stoffes vom 1. Semester statt, sowie die Vorstellung einer Beispielklasse(vector), die eine wichtige Rolle im Praktikum spielen wird. Daher findet nach dieser Vorlesung in den Bl├Âcken 3 ,4 und 5 eine zugeh├Ârige ├ťbung statt. Die Aufgaben werden dort zur Verf├╝gung gestellt. Die Einteilung der Teilnehmer ist gem├Ą├č der  Liste in der 1. Vorlesung. Die Teilnahme ist dringend erforderlich. Die Kenntnis des Stoffes der ├ťbung wird danach vorausgesetzt.

 

Seitens der Tutoren wird wieder eine Unterst├╝tzung bei Fragen zu Praktikum und Vorlesung angeboten. Der Termin wird noch bekannt gegeben.

 

Vorlesungsbeginn  03.04.2017Terminplan
Praktikumsbeginn  03.04.2017Gruppeneinteilung

 

Praktikum

3.04.2017 ohne Testat: wichtige ├ťbung zur Klasse vector

Geplante Praktikumsaufgaben f├╝r Testate

Projekt 1 - Praktikum 1: Basisklasse Bauteil/Klasse vector freigegeben

Projekt 1 - Praktikum 2: Vererbung Klassen Kabel,Lampe,Piepser    freigegeben

Projekt 1 - Praktikum 3: Liste: Klasse Schaltung/Zeiger   freigegeben

Projekt 1 - Praktikum 4: Erweiterung Schaltung  freigegeben

Projekt 1 - Praktikum 5: Abschluss Schaltung  freigegeben

Projekt 2 - Praktikum 6: Strings freigegeben

Projekt 2 - Praktikum 7: Filestreams  freigegeben

Projekt 2 - Praktikum 8: Exceptions freigegeben

├ťbung zu vector

├ťbungen zu Zeigern   

├ťbungen zu Listen/Exceptions

 

Bedienungsanleitung staruml

Beispiel Windowsanwendung mit Visual Studio 2013

Beispiel Windows Forms mit Express

Klausuren

Klausur
Klausur 1ErgebnisseL├Âsung
Klausur 2ErgebnisseL├Âsung

 

 

Vorlesungen

Die Unterlagen f├╝r die aktuelle Vorlesung werden hier nach Fertigstellung bereitgestellt.

Kapitel 00: Wiederholung/vector  freigegeben

Kapitel 01: Vererbung  freigegeben

Kapitel 02: Referenzen und Zeiger   freigegeben

Kapitel 03: Erg├Ąnzumg OO  freigegeben

Kapitel 04: Algorithmen und Strukturen  freigegeben

Kapitel 05: Algorithmen & Strukturen / Teil 1  wird ersetzt

               Algorithmen & Strukturen /Teil  2  wird ersetzt

Kapitel 06: Die Klasse string freigegeben

Kapitel 07: Streamklassen  freigegeben

Kapitel 08: Fehler und Ausnahmen  freigegeben

Kapitel 09: Bitoperationen  freigegeben

Kapitel 10: Verschiedenes

Kapitel 11: Programmierung grafischer Oberfl├Ąchen