Prof. Dr. Uta Störl

Portrait: Störl, Uta, Prof. Dr.
Professorin
Fachbereich I

Lehrgebiet/Arbeitsbereich
Datenbanken, Big Data Technologien, NoSQL Technologien, Digital Humanities, Leiterin des Big Data Competence Center

    Sprechstunde
    Termine nach vorheriger Anmeldung per E-Mail.

    Birkenweg 7
    : D15,3.06
    +49.6151.16-38479
    Uta Störl

    Uta Störl ist Professorin für Datenbanken am Fachbereich Informatik der Hochschule Darmstadt. Sie leitet das Big Data Competence Center des Fachbereich Informatik, welches u.a. ein Big Data Cluster für die gesamte Hochschule anbietet. Ihre Forschungsinteressen liegen auf den Gebieten Big Data Technologien (insbesondere NoSQL-Datenbanken) und Digital Humanities.

    Hinweis: Diese neuen Webseiten befinden sich zur Zeit im Aufbau bzw. Umzug - umfangreiche Informationen zu meinen Forschungsinteressen und Projekten finden Sie übergangsweise noch auf meiner bisherigen Webseite.

    Wintersemester 2018

    • Master: Projekt Systementwicklung: LETTERS-DB VOL. #1
    • Master: Architektur von Datenbanksystemen
      • Link zum Moodle-Kursraum
      • Inhalte der Vorlesung 
        • Speicherstrukturen und Verwaltung des Hintergrundspeichers
        • Dateiorganisation und Zugriffsstrukturen
        • Basisalgorithmen für DB-Operationen
        • Anfrageoptimierung
        • Transaktionsverwaltung und Recovery
        • Verteilte Datenbankarchitekturen
    • Bachelor: Seminar Wissenschaftliches Arbeiten in der Informatik 2

    Projekte

    Forschungsschwerpunkt Big Data

    Forschungsschwerpunkt Digital Humanities

    Offene (und abgeschlossene) Masterarbeiten

    Offene Masterarbeiten

    Informationen zu offenen Masterarbeiten finden Sie auf den Seiten des Big Data Competence Center.

    Laufende Masterarbeiten

    L. Reich: Schemaevolution und Datenmigration in Graphdatenbanken (in Zusammenarbeit mit der Structr GmbH, Frankfurt am Main)

    M. Levchenko: Predictive Data Migration in NoSQL-Datenbanken. (im Rahmen des Darwin-Projekts)

    A. Helali: Text Analytics mit (NoSQL-)Datenbanksystemen.

    A. Brini: Analyse der JSON-Verarbeitung in relationalen Datenbanksystemen.

    I. L. Touka Tchoumkeu: Entwicklung eines adaptiven Workflowkonzeptes für Sidexis 4. (in Zusammenarbeit mit der Dentsply Sirona Inc., Bensheim)

    Abgeschlossene Masterarbeiten

    A. Bamberger: Datenmigration zwischen verschiedenen NoSQL-Datenbanken, Oktober 2018.

    R. Euler: Entwicklung eines Prototypen für offlinefähige CRM-Anwendungen, Oktober 2018. (in Zusammenarbeit mit der ARITHNEA GmbH, Frankfurt am Main)

    J. Ruf: Benchmarking von Schema Evolution und Datenmigration in NoSQL-Datenbanken, September 2018. (im Rahmen des Darwin-Projekts)

    T. Jakob: Polyglotte Recommender-Systeme, Januar 2018.

    T. Lehwalder: Serverless Watermarking (in Zusammenarbeit mit der cosee GmbH, Darmstadt), September 2017.

    A. Tekleab: Entwicklung und Analyse von Algorithmen zur Datenmigration in NoSQL-Datenbanksystemen, Mai 2017. (im Rahmen des Darwin-Projekts)

    S. Tolale: Optimierung der Datenmigration für verschiedene NoSQL-Datenbanksysteme, April 2017. (im Rahmen des Darwin-Projekts)

    S. Müller: Synchronisation von heterogenen Datenbanken zwischen Forschungseinrichtungen, April 2017 (in Zusammenarbeit mit der GSI, Darmstadt)

    J. Stenzel: Query Rewriting in NoSQL-Datenbanksystemen, Februar 2017. (im Rahmen des Darwin-Projekts)

    A. Lukas: Evaluierung der Praxistauglichkeit und des Mehrwerts moderner interaktiver Visualisierungsmethoden für Big Data, Februar 201. (in Zusammenarbeit mit der Infomotion GmbH, Frankfurt am Main)

    P. Meister: Anforderungsermittlung und Konzeption eines sicheren Datenmanagementsystems auf Basis einer Sicherheitsanalyse und der Evaluation verschiedener DBMS, Oktober 2016. (in Zusammenarbeit mit der AUTHADA GmbH, Darmstadt)

    M. Shenavai: Entwurf, Implementierung und Vergleich verschiedener Daten-Migrations-Strategien in NoSQL-Datenbanksystemen, April 2016. (im Rahmen des Darwin-Projekts)

    G. Engelhardt: Analyse und Vergleich von RDB2RDF-Mapper (in Zusammenarbeit mit der KTBL, Darmstadt), März 2016.

    S. Bahro: NoSQL Application Development with Object-NoSQL Mapping, Oktober 2015.

    H. Nkwinchu: Analyse und Vergleich von Graph-Datenbanksystemen, Oktober 2015.

    S. A. Shah: An Adapter for Import/Export from MongoDB to EXASolution (in Zusammenarbeit mit der EXASOL AG, Nürnberg), Oktober 2015.

    S. Kern: Evaluierung der Qualität von Open Source Stream Processing Frameworks (in Zusammenarbeit mit der Infomotion GmbH), September 2015.

    M. Wolf: Analyse und Vergleich der JSON-Unterstützung in verschiedenen Datenbankmanagementsystemen, September 2015.

    U. Menekse: Datenanalyse in NoSQL und relationalen Datenbanksystemen: Konzeption, Entwicklung und Evaluation, Mai 2015. (in Zusammenarbeit mit der PASS Consulting Group).

    H. Wegert: Benchmarking von NoSQL-Datenbanksystemen, April 2015. (in Zusammenarbeit mit der ORDIX AG),

    St. Sprenger: Business Intelligence auf NoSQL-Technologien, April 2015.

    O. Bach: Anfragesprachen für NoSQL-Datenbanksysteme, Februar 2015.

    D. Bräutigam: Evolutionäre Software-Architekturen im JEE-Umfeld, Februar 2015 (in Zusammenarbeit mit der SUBITO AG).

    Th. Hauf: Vergleich von Object2NoSQL-Mappern, Oktober 2014.

    T. Stegmann: Parallelisierung von Data- und Text-Mining-Algorithmen mit MapReduce, Oktober 2014.

    Ch. Dörge: Entwicklung eines entitätsbasierten Vorschlagsystems für WYSIWYG-Editoren, August 2014.

    D. Müller: Konzeption und Implementierung eines konfigurierbaren WYSIWYG-Editors für TEI-Dokumente, August 2014.

    F. Becker: Big Data Technologien für Fraud Detection, Mai 2014. (in Zusammenarbeit mit der GFT, Eschborn)

    H. Glatzel: Schema-Management in NoSQL-Datenbanksystemen, April 2014.

    Th. Müseler: Untersuchung des Big Data Potentials im Bereich des Enterprise Architecture Management (EAM), April 2014. (in Zusammenarbeit mit T-Systems, Stuttgart)

    T. Zimmermann: Big Data - Preisermittlung von börsengehandelten Rohstoffen, April 2014. (in Zusammenarbeit mit der SAP AG, Walldorf)

    J. Kaufmann: Development and evaluation of an agile Business Intelligence Architecture on the example of SAP Hana, Januar 2014. (in Zusammenarbeit mit der mindsquare GmbH, Bielefeld)

    S. Hofmann: Entwicklungs- und Performance-Vergleich von Software-Architekturen mit und ohne Applikationsschicht, Dezember 2013. (in Zusammenarbeit mit der SAP AG, Walldorf) - Abstract

    J. Fritz: Text-Mining mit NoSQL-Datenbanksystemen. Masterarbeit, Oktober 2013.

    A. Nawroth: Konzept und Entwicklung eines Webservers für die Beschaffung, Aufbereitung und Übermittlung von Flugwetterdaten an mobile Endgeräte. Masterarbeit, Oktober 2013.

    St. Seeger: Evaluation of a Binary Decision Diagram-graph representation for the SAP high-level Variant Configuration. Masterarbeit, Oktober 2013. (in Zusammenarbeit mit der SAP AG, Walldorf)

    T. Liepelt: Architecture and Implementation of NoSQL Database Systems. Masterarbeit, April 2013.

    J. Weibler: dbj als DBMS in der Lehre. Masterarbeit, Februar 2013.

    T. Neef: Konzeption eines Modellierungs- und Architekturansatzes für verteilte ontologiebasierte Systeme. Masterarbeit, Oktober 2012. (in Zusammenarbeit mit der Siemens AG, Erlangen)

    J. Wu: Comparison and Evaluation of the Possible Uses of Document Store Database Systems. Masterarbeit, August 2012.

    Ch. Bauer: Architektur und Einsatzszenarien von SAP Hana. Masterarbeit, April 2012. (in Zusammenarbeit mit der SAP AG, Walldorf)

    J. Kordowski: Automated Error Analysis. Masterarbeit, April 2012. (in Zusammenarbeit mit der SAP AG, Walldorf)

    M. Nesello: Implementierung eines Lehr-Datenbankmanagementsystem. Masterarbeit, Februar 2012.

    Ch. Schellhaas: Fachliche und technische Risiken der Integration von SOA im einem batchgetriebenen Datenbankumfeld. Masterarbeit, Februar 2012. (in Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom AG, Darmstadt)

    S. Gründling: Entwicklung einer Online-Briefedition für die Briefe Frank Wedekinds. Masterarbeit, Oktober 2011. (in Zusammenarbeit mit der Editions- und Forschungsstelle Frank Wedekind, Hochschule Darmstadt)

    S. Brings: Generierung, Speicherung und Darstellung semantischer Programmdaten zur Erhöhung ihrer Benutzerrelevanz im Telekom Entertain Umfeld. Masterarbeit, August 2011. (in Zusammenarbeit mit Capgemini, Offenbach)

    J. Mischlich: Architektur- und Performancevergleich eines Business Intelligence Systems basierend auf einem relationalen bzw. einem NoSQL-Datenbanksystem. Masterarbeit, August 2011. (in Zusammenarbeit mit Capgemini, Offenbach)

    D. I. Brito Silva: Data Caching - Strategien für offline Datencaches zur Reduzierung komplexer Rechenoperationen pro Anfrage. Masterarbeit, April 2011. (in Zusammenarbeit mit der ISO Software Systeme GmbH, Offenbach)

    M. Döhring: Automatic Initial Content Tagging for Online Communities. Masterarbeit, Oktober 2009. (in Zusammenarbeit mit SAP Research, Darmstadt)

    K. Q. Tran: Effiziente Ähnlichkeitssuche in hochdimensionalen Bilddatenbanken. Masterarbeit, April 2009. (in Zusammenarbeit mit der Robert Bosch GmbH, Stuttgart)

    B. Reuschling: Evaluating DB2 Database Server Performance utilizing Linux I/O Schedulers on Tablespaces. Masterarbeit, Hochschule Darmstadt, Januar 2009. (in Zusammenarbeit mit der ITGAIN GmbH, Frankfurt am Main)

    N. Funk: Vergleich von objektrelationalen Mapping-Ansätzen. Masterarbeit, Hochschule Darmstadt, Januar 2008. (in Zusammenarbeit mit der Fraport AG)

    A. Berhorn: Generation of Ontologies – Approaches, Technologies, Capabilities. Masterarbeit, Hochschule Darmstadt, Oktober 2007. (in Zusammenarbeit mit der University of Wisconsin Platteville, USA)

    H. Wilhelm: Wissensmanagement mit semantischen Netzen - Analyse und Vergleich verschiedener Softwarelösungen. Masterarbeit, Hochschule Darmstadt, Oktober 2007.

    C. Poerwanto: Intelligente Indexierungsstrategien auf Basis von Kennzahlen über Dokumente. Masterarbeit, Hochschule Darmstadt, April 2007. (in Zusammenarbeit mit der Knowtice AG, Frankfurt am Main)

    T. Trautmann: Analyse von Datenbanksystemen bezüglich ihrer XML-Funktionalität. Masterarbeit, Hochschule Darmstadt, April 2007.

    J. Trobitius: Anwendung der "Common Criteria For InformationTechnology Security Evaluation" (CC) / ISO 15408 auf ein SOARegistry-Repository der Software AG. Masterarbeit, Hochschule Darmstadt, Oktober 2006. (in Zusammenarbeit mit der Software AG, Darmstadt)

    N. Bokholt. Untersuchung und Realisierung von Algorithmen zur automatischen Generierung von Stichwörtern. Diplomarbeit, Fachhochschule Gießen-Friedberg, September 2003. (in Zusammenarbeit mit der Dresdner Bank AG, Frankfurt am Main)

    C. Gollmick. Parallelisierung von Backup und Recovery in Datenbanksystemen. Diplomarbeit, Institut für Informatik, Friedrich-Schiller-Universität Jena, September 1999.

    A. Schweinitz. Entwurf und Implementierung eines Simulationsmodells für Backup- und Recovery-Verfahren in Datenbanksystemen. Diplomarbeit, Institut für Informatik, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Dezember 1997.

    A. Skunde. Backup-Mechanismen in Datenbanksystemen: Untersuchung, Bewertung und Erweiterungsmöglichkeiten betrachtet anhand des relationalen DBMS Sybase. Diplomarbeit, Institut für Informatik, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Juni 1997.

    K. Lange. Electronic Data Interchange für Electronic Commerce im Internet: Konzeption, Entwicklung und Erprobung einer datenbankbasierten Lösung und Integration in ein vorhandenes Online-Shopping-System. Diplomarbeit, Institut für Informatik, Friedrich-Schiller-Universität Jena, März 1997. (in Zusammenarbeit mit der Intershop Communications AG, Jena)

    G. Großmann. Klassifizierung von Backup/Recovery Mechanismen in Datenbanksystemen und TP-Monitoren. Diplomarbeit, Institut für Informatik, Friedrich-Schiller-Universität Jena, April 1996.