Fachbereich Informatik
Deutsch
English

Fachbereich Informatik


Menu Suche Login Home

Bachelor

Bachelor of Science in Informatik

Was ist der Bachelor-Abschluss?

Der Bachelor-Studiengang Informatik bereitet auf eine Berufstätigkeit u.a. in den Bereichen Software-Entwicklung und -Test, Systemberatung, Datenbankentwicklung und -administration, Kunden-Support oder Netzwerkadministration vor. Der Abschluss Bachelor of Science ist der berufsqualifizierende Abschluss einer akademischen Ausbildung.

Darüber hinaus bildet er - bei einem guten Abschluss - die Grundlage für einen Master-Studiengang, wie er ebenfalls bei uns am Fachbereich angeboten wird.

Informationen zum Bachelor-Studium

Das Bachelorstudium kann in zwei Varianten studiert werden:

Allgemeine Informatik (kann in jedem Semester begonnen werden)

Kommunikation und Medien in der Informatik (KMI). Diese Varainte kann nur im Wintersemester begonnen werden.

Die Unterschiede können dem Modulhandbuch entnommen werden.

In beiden Varianten gliedert sich das Studium in einen

  • ersten Studienabschnitt (1.-3. Semester) mit Pflichtveranstaltungen, in denen neben der Fach- und Methodenkompetenz im Bereich Informatik auch mathematische und naturwissenschaftlich-technische Grundlagen sowie fachübergreifendes Wissen vermittelt wird und
  • einen zweiten Studienabschnitt (4. und 5. Semester), in dem Sie weitere Pflichtveranstaltungen besuchen, die teilweise auf den ersten Studienabschnitt aufbauen. Durch den Besuch von Wahlpflichtfächern vertiefen Sie Ihre Fachkompetenz entsprechend Ihrer Interessen, sowie
  • dem abschliessenden 6. Semester in dem Sie Ihre Praxisphase absolvieren und Ihre Bachelor-Arbeit schreiben.



letzte Aktualisierung: 05.11.2014 - Verantwortung: Bachelor-Studiengangskoordination