Bachelor

Bachelor of Science in Informatik

Was ist der Bachelor-Abschluss?

Der Bachelor-Studiengang Informatik bereitet auf eine Berufst├Ątigkeit u.a. in den Bereichen Software-Entwicklung und -Test, Systemberatung, Datenbankentwicklung und -administration, Kunden-Support oder Netzwerkadministration vor. Der Abschluss Bachelor of Science ist der berufsqualifizierende Abschluss einer akademischen Ausbildung.

Dar├╝ber hinaus bildet er - bei einem guten Abschluss - die Grundlage f├╝r einen Master-Studiengang, wie er ebenfalls bei uns am Fachbereich angeboten wird.

Informationen zum Bachelor-Studium

Das Bachelorstudium kann in zwei Varianten studiert werden:

Allgemeine Informatik (kann in jedem Semester begonnen werden)

Kommunikation und Medien in der Informatik (KMI). Diese Varainte kann nur im Wintersemester begonnen werden.

Die Unterschiede k├Ânnen dem Modulhandbuch entnommen werden.

In beiden Varianten gliedert sich das Studium in einen

  • ersten Studienabschnitt (1.-3. Semester) mit Pflichtveranstaltungen, in denen neben der Fach- und Methodenkompetenz im Bereich Informatik auch mathematische und naturwissenschaftlich-technische Grundlagen sowie fach├╝bergreifendes Wissen vermittelt wird und
  • einen zweiten Studienabschnitt (4. und 5. Semester), in dem Sie weitere Pflichtveranstaltungen besuchen, die teilweise auf den ersten Studienabschnitt aufbauen. Durch den Besuch von Wahlpflichtf├Ąchern vertiefen Sie Ihre Fachkompetenz entsprechend Ihrer Interessen, sowie
  • dem abschliessenden 6. Semester in dem Sie Ihre Praxisphase absolvieren und Ihre Bachelor-Arbeit schreiben.