Durchf├╝hrung der Cnam-Ausbildung

Die Kurse an der Hochschule Darmstadt

finden statt in den Geb├Ąuden D14 und D15 des Campus der Hochschule Darmstadt

  • im Fachbereich Informatik, Sch├Âfferstr. 8b.

Die Kursleiter ...

sind haupts├Ąchlich Professoren und Lehrbeauftragte

  • des Fachbereichs Informatik
  • des Fachbereichs Mathematik und Naturwissenschaften (MN) und
  • des Fachbereichs GS.

Zus├Ątzlich k├Ânnen auch Praktiker aus dem betrieblichen Alltag, die als Lehrbeauftragte des Fachbereichs Informatik t├Ątig sind, die Kurse betreuen.

Der Unterricht ...

  • findet au├čerhalb der Arbeitszeit statt,
  • Mo-Fr, abends von 18:00 - 21:00 Uhr,
  • Samstag vormittags, oder
  • samstags ganztags, geblockt.

Die Kurstermine orientieren sich in der Regel an den Hochschulvorlesungszeiten, liegen aber, wenn m├Âglich, au├čerhalb der hessischen Schulferien, so da├č auch Erziehende ohne Terminprobleme teilnehmen k├Ânnen.

Sonderreglungen mit Kursleiter und -teilnehmer sind jedoch immer m├Âglich.

Die Kurse ...

  • richten sich an diejenigen, die eine Weiterqualifikation anstreben
  • oder aber lediglich ein aktuelles Thema f├╝r ihre berufliche Fortbildung nutzen wollen.

Denn die Cnam-Ausbildung bietet

  • eine praxisorientierte Fortbildung auf Gebieten, die in der Informatik aktuell sind, und
  • die M├Âglichkeit, durch die erfolgreiche Teilnahme an den geforderten Modulen einen
    Bachelor- oder Masterabschluss zu erwerben.

 

Die Module k├Ânnen also entweder punktuell besucht oder zum Aufbau einer Ingenieurausbildung kumuliert werden.

Empfehlung: Aufgrund der zeitlichen Belastung, u.a. f├╝r die Nachbearbeitung und Vertiefung des Lehrstoffes, wird empfohlen, nicht mehr als zwei, maximal drei Kurse pro Semester zu belegen.

Ein Kurs l├Ąuft in der Regel ├╝ber 17 Termine ├á 3 Unterrichtsstunden (Zeitstunden), ├╝ber ein Semester (6 credit points).

Ausbildungskosten:

Inhouse-Kurse

Selbstverst├Ąndlich k├Ânnen die CNAM-Kurse auch als Inhouse-Schulungen in Firmen und Betrieben durchgef├╝hrt werden, falls entsprechende R├Ąumlichkeiten und Ausstattung (Rechner usw.) zur Verf├╝gung stehen. Die Teilnehmerzahl sollte 10-15 Personen betragen. Vorteile sind:

  • Wegfall der Anfahrt
  • individuelle Termin- und Zeitgestaltung
  • noch bessere Abstimmung der Lehrinhalte auf┬áIhre Bed├╝rfnisse
  • Qualifizierung f├╝r die neuen Anwendungen der Informatik f├╝r eine geschlossene Mitarbeitergruppe und damit die Chance zur Erschlie├čung neuer Produktivit├Ątspotentiale.