Intensivtage

Termine im Sommersemester 2017

  • 22.04.2017 Rechnerarchitektur - Termin 1
  • 29.04.2017 Programmieren, Algorithmen und Datenstrukturen 1 - Termin 1
  • 29.04.2017 Grafische Datenverarbeitung - Termin 1
  • 06.05.2017 Programmieren, Algorithmen und Datenstrukturen 2 - Termin 1
  • 03.06.2017 Programmieren, Algorithmen und Datenstrukturen 1 - Termin 2
  • 10.06.2017 Rechnerarchitektur - Termin 2
  • 10.06.2017 Grafische Datenverarbeitung - Termin 2 
  • 17.06.2017 Programmieren, Algorithmen und Datenstrukturen 2 - Termin 2

 

Zus├Ątzlich bietet der Fachbereich Mathematik und Naturwissenschaften einen Intensivtag Mathematik an:

  • Der Termin f├╝r das Wintersemester steht aktuell noch nicht fest. Weitere Informationen gibt es beim FB Mathematik

Anmeldung und Organisation

Die Anmeldung der Intensivtage l├Ąuft ├╝ber Moodle. Bitte melden Sie sich bis sp├Ątestens 2 Wochen vor dem jeweiligen Intensivtag an. Nur so sind wir in der Lage, ausreichend Tutoren zu organisieren und ein gutes Betreuungsverh├Ąltnis zu gew├Ąhrleisten.

Motivation

Das Studium und damit das Lernen ist ├╝blicherweise in 90min-Bl├Âcke zergliedert. Ein Flow ist damit schwer zu erreichen. Ziel der Intensivtage ist eine intensive Auseinandersetzung mit einem Thema, in eigenem Tempo ohne Frust und mit viel Spa├č und hoher Motivation, die Themen wirklich zu begreifen und zu durchdringen, Sicherheit im L├Âsen von Aufgaben zu entwickeln, Aha-Erlebnisse zu sammeln. Der Intensivtag ist kein Repetitorium, keine Ersatzvorlesung und auch keine reine Pr├╝fungsvorbereitung.

Arbeitsform: selbst├Ąndiges Arbeiten mit vorbereiteten oder eigenen Aufgaben mit minimaler Hilfe durch Tutoren, d.h. die Tutoren geben Feedback und so viel Hilfe, wie Sie f├╝r den n├Ąchsten eigenen Schritt zum L├Âsen einer Aufgabe, zum Verstehen ben├Âtigen.

Zur besseren Planung erfolgt die Organisation ├╝ber Moodle. Bitte melden Sie sich dort zu den einzelnen Intensivtagen an. Prinzipiell planen wir jeweils zwei Intensivtage f├╝r die folgenden Module: Programmieren, Algorithmen und Datenstrukturen 1+2 (PAD), Rechnerarchitektur (RA), Grundlagen der graphischen Datenverarbeitung (GDV) und Mathematik.

F├╝r weitere Fragen steht Ihnen Thomas Sauer zur Verf├╝gung, der f├╝r die Organisation und Koordination dieser Lernform zust├Ąndig ist.

Die Intensivtage werden sehr gut angenommen, an den Samstagen kommen typischerweise 60-100 Studierende, um zu lernen.

 Intensivtage