Master

Master of Science in Informatik

Masterkolloquium

Termine

Allgemeine Informationen

Der Fachbereich Informatik bietet seit vielen Jahren einen Masterstudiengang in Informatik an. Der Studiengang erm├Âglicht Studenten mit einem ersten qualifizierten akademischen Abschluss eine st├Ąrker wissenschaftliche und theoretisch fundierte Ausbildung.

Zulassungsvoraussetzung f├╝r den Master-Studiengang ist ein ein qualifizierter Bachelor-Abschluss in Informatik mit einer Note von mindestens 2,5. In Einzelf├Ąllen k├Ânnen auch Bewerber mit davon abweichenden Qualifikationen zugelassen werden. 

Das 4-semestrige Masterstudium umfasst ein fachliches Vertiefungsstudium sowie die Masterarbeit, die im letzten Semester angefertigt werden soll. Das Vertiefungsstudium des Masterstudiengangs umfasst f├╝r alle Studierenden Theorie-, Anwendungs- und fach├╝bergreifende Komponenten.

Der Masterstudiengang Informatik kann in zwei Varianten studiert werden:

- als Vollzeitstudiengang (Variante: Allgemeiner Master)

- als praxisintegrierter Studiengang (Variante: Dualer Master)

Die Studierenden haben die M├Âglichkeit, das Studium gem├Ą├č den pers├Ânlichen Neigungen zu gestalten. F├╝r die Anwendungsorientierung bietet der Fachbereich ab dem Wintersemester 2013/2014 vier verschiedene Vertiefungsrichtungen an:

- Software-Engineering

- IT-Sicherheit

- Technische und Graphische Systeme

- Wirtschaftsinformatik

Es kann auch das Masterstudium ohne eine Vertiefungsrichtung studiert werden.

Details zum Masterstudiengang Informatik k├Ânnen der aktuellen Pr├╝fungsordnung (Master 2013) entnommen werden.